Predator

Unter allen Fußballschuhen sind die Fußballschuhe adidas die Referenz. Vor allem die Fußballschuhe adidas Predator , die aufgrund ihrer hervorragenden Ballkontrolle zu den beliebtesten Fußballschuhen gehören.

Mehr Filter

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Fußballschuh adidas Predator

Der Fußballschuh adidas Predator ist ein Modell, das aus der Welt des Fußballs nicht mehr wegzudenken ist. Auf Foot-store erzählen wir dir mehr über dieses berühmte Paar, das unter autres von Zinédine Zidane, David Beckham und Paul Pogba getragen wird.

adidas Predator Ein innovativer Fußballschuh

Der Predator war bei seiner Einführung 1994 eine echte Revolution und hat sich im Laufe der Saisons zu einem leichteren, präziseren und stärkeren Fußballschuh entwickelt, der heute das Vorzeigemodell vonadidas auf dem Markt für Fußballschuhe ist.

1998: Der Predator wird durch Zinédine Zidane, der den Predator Accelerator bei der Fußballweltmeisterschaft trug, der Weltöffentlichkeit vorgestellt.

2000: Der Predator Precision wurde eingeführt. Das Besondere an diesem Schuh ist, dass er den Spielern die Möglichkeit bietet, ihre Stollenschuhe zu ersetzen.

2006: Der Predator Absolute kommt mit seiner neuen PowerPulse-Technologie auf den Platz, die den Schwerpunkt des Schuhs näher an den Aufprallpunkt bringt und so für eine verbesserte Schusskraft sorgt.

2009: Der Fußballschuh Predator X wird mit seiner PowerSpine-Technologie vorgestellt, mit dem Ziel, den Energieverlust zu minimieren.

2012: Der Predator wird um 5 Lethal Zones erweitert, um den Schuh in Bezug auf Ballgefühl, Präzision und Schusskraft weiterzuentwickeln, und der Predator LZ erscheint.

2014 : Der Predator Instinct bringt innovations in die Reihe und verbessert das Ballgefühl mit 3D-Gummischichten und dem Gel Pad im Vorderfußbereich.

2017: Nach einem Jahr Pause kehrt der adidas Predator mit einem neuen Design zurück, das sich komplett von den alten Versionen unterscheidet. In der Tat sind neue Technologien vorhanden. Kein Känguruleder mehr, sondern ein neues Material, das Primeknit. Es ist auch das Debüt von Predator Laceless, ohne Schnürsenkel mit der integrierten kleinen PureCut-Socke, und das Aufkommen einer neuen, moderneren Sohle mit der ControleFrame-Technologie.

2019 : Die Marke mit den drei Streifen verstärkt die Ferse des Silos mit den adidas Predator 19.

2020: Die innovations gehen mit dem Predator 20 mit der DemonSkin-Technologie weiter, die aus mehreren kleinen farbigen Spitzen besteht, die auf dem Obermaterial des Schuhs angeordnet sind, um die Ballkontrolle zu optimieren. Das Gewicht des Schuhs wird ebenfalls reduziert.

2021 : Die neueste Version des adidas Predator : Der Predator Freak weist die Merkmale seines Vorgängers auf. Allerdings ist der Kragen in zwei Hälften geteilt, damit du sie leichter anziehen kannst. Außerdem sind die kleinen bunten Spitzen anders verstreut.

Welche Spieler tragen den adidas Predator ?

Der Predator ist ein Schuh, der darauf ausgelegt ist, seinem Träger oder seiner Trägerin die bestmögliche Ballkontrolle zu bieten. Aufgrund seiner breiten Passfläche und seines präzisen Ballgefühls ist der Predator bei Mittelfeldspielern und Innenverteidigern sehr beliebt. Früher wurde dieses Paar von Zinédine Zidane und David Beckham getragen, heute ist es der Favorit von Paul Pogba und Maxence Caqueret.

Wenn du auf der Suche nach einem Paar bist, das Stabilität, Kontrolle und Präzision bietet, dann ist dieses Paar genau das Richtige für dich.

Welche verschiedenen Produktreihen gibt es bei adidas Predator ?

Wie beim Silo Copa gibt es auch beim adidas Predatorzwei Topversionen. Die adidas Predator Freak+ sind die Version ohne Schnürsenkel, die aber nur von wenigen Spielern wie Paul Pogba getragen wird, während die adidas Predator Freak.1 das Modell mit Schnürsenkeln ist, das von den meisten Spielern getragen wird. Die Version ohne Schnürsenkel ist die teuerste der beiden Versionen. Im mittleren Preissegment gibt es zwei Versionen: die adidas Predator Freak.2 oder .3, die beide in einer hohen oder niedrigen Version sowie mit oder ohne Schnürsenkel erhältlich sind. Die Einstiegsversion ist der adidas Predator .4, auch hier gibt es die Möglichkeit, die hohe oder niedrige Version zu wählen, aber mit Schnürsenkeln.

Die adidas Predator sind in verschiedenen Farben erhältlich, z. B. bunt mit dem adidas Superlative-Paket oder schwarz mit dem SuperStealth-Paket.

adidas Predator für alle Arten von Gelände

Die Predator kann auf allen möglichen Spielflächen verwendet werden. Auf trockenem Naturrasen mit den FG-Stollen oder auf feuchtem Rasen mit den SG-Stollen. Die AG/MG-Spikes sind für Kunstrasen geeignet, während die TF-Spikes für sogenannte stabilisierte Kunstrasenflächen gedacht sind. Für Futsal-Spieler sind die adidas Predator IN perfekt.

Eine große Auswahl bei Foot-store

Auf Foot-store bieten wir dir dieses legendäre Paar in allen Farben, für Männer, Frauen und Kinder, zu unschlagbaren Preisen. Die Fußballschuhe von Predator sind für alle Arten von Spielfeldern erhältlich: trocken, nass, synthetisch und indoor.